JGA Kostüme - Damen

Coole Kostüme und Sets für den Junggesellinnenabschied.

Über die JGA-Kostüme
Braut mit Junggesellinnenabschied-Kostüm als Polizistin

Die Kostüme aufeinander abstimmen

In England nicht mehr wegzudenken und ich Deutschland im absoluten Vormarsch: Aufeinander abgestimmte Kostüme für die gesamte JGA-Truppe. Denn für einen wirklich unvergesslichen Junggesellinnenabschied muss nicht nur das Outfit der Braut perfekt sein, auch die Outfits der Freundinnen müssen sitzen. Nichts symbolisiert eine Gruppenzusammengehörigkeit so stark, wie perfekt aufeinander abgestimmte Kostüme. Denn letztendlich geht es beim Junggesellenabschied oder Polterabend nicht einfach nur darum, die Braut zu amüsieren, sondern darum, vor der Hochzeit nochmal einen tollen Abend als Gruppe zu erleben. Die letzte große, gemeinsame Feier in Freiheit, wie die Tradition es will. Perfekt aufeinander abgestimmt, werden die Verkleidungen für die Braut und ihre Begleiterinnen zum absoluten Hit und machen den JGA zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis.

Dabei lässt sich zwischen drei grundsätzlichen Varianten unterscheiden, wie die Verkleidung der Braut und die Outfits der Gruppe miteinander kombiniert werden – und jede hat ihren eigenen Charme. Diese stellen wir im Folgenden kurz vor.

Varianten des JGA
Junggesellin mit Cowgirl-Kostüm

Die 3 Varianten für den Junggesellinnenabschied

  • Variation des gleichen Kostüms
    In dieser Variante trägt die gesamte Gruppe die gleiche Art von Kostüm, jedoch mit einer leichten Variation, die die Braut sofort als solche erkennbar macht. Das beliebteste Beispiel ist unser Bride Patrol Set: Hier ist die komplette Gruppe als Polizistinnen verkleidet, wobei die Braut ein rosafarbenes Shirt trägt und die Begleiterinnen mit einem weißen T-Shirt für den Junggesellenabschied ausgestattet sind.

  • Unterschiedliche Kostüme mit eindeutigem Bezug
    Hier tragen die Braut und ihre Freundinnen unterschiedliche JGA-Kostüme, die aber einen eindeutigen Bezug zueinander haben. Ein schönes Beispiel ist die Kombination aus einem Engel (Braut) und vielen kleinen Teufelinnen mit frechen Teufelshörnern; die Verkleidungen der Freundinnen, also die Teufelinnen, sind dabei identisch. Passend zum jeweiligen Motto sollten dann auch die Spiele ausgesucht werden.

  • Gleiche Accessoires in unterschiedlichen Farben und Mustern
    In diesem Variante trägt die Gruppe Outfits im gleichen Stil, wobei der Stil gleichzeitig auch als Bezug und Erkennungsmerkmal der Gruppe fungiert. Ein Beispiel für einen eleganten Stil sind die Posh-Sets. Die Braut trägt weiße Accessoires, während die Freundinnen, natürlich untereinander einheitlich, die gleichen Elemente in einer anderen Farben und mit anderen Aufschriften tragen. Ein typisches Accessoire, das sich in dieser Art perfekt kombinieren lässt, sind beispielsweise Schärpen mit unterschiedlichen Aufschriften.