Hochzeitsspiele

12 lustige Spiele für die Hochzeit

Hochzeit - Spiele für Brautpaar und Gäste
Hochzeit - Überraschungen für das Brautpaar

Man sagt, lustige Spiele gehören zur klassischen Hochzeit dazu. Nicht zuletzt, um die Stimmung aufrecht zu erhalten. Letztendlich aber sollte dies das Brautpaar entscheiden, denn die kleinen Einlagen sind nicht jedermanns Sache. Kläre dies als Trauzeugin oder Trauzeuge also vorher unbedingt dezent ab, wenn du dir unsicher bist. Wenn du das Go des Hochzeitspaares hast, dann kannst du mit der Planung loslegen. Hier findest du 12 beliebte und klassische Hochzeitsspiele.

1 Hochzeitsbingo

Beim Hochzeitsbingo handelt es sich um eine Kombination auf dem klassischen Frage-Hochzeitsspiel und, wie der Name verrät, dem Bingo. Bei diesem Spiel werden die Gäste ideal mit eingebunden. Jeder Gast erhält einen Spielschein mit 16 Feldern (angeordnet als 4 x 4 Kästchen); in die Felder werden in willkürlicher Reihenfolge die Zahlen von 1 bis 16 eingetragen. Das Brautpaar sitzt für alle sichtbar mit dem Rücken zueinander und tauscht einen Schuh aus, so dass nun beide jeweils einen Damen- und einen Herrenschuh in der Hand halten.

Nun werden dem Brautpaar vom Spielleiter nacheinander 16 Fragen gestellt, die das Brautpaar – unsichtbar voneinander – entweder mit „Braut“ oder Bräutigam“ beantwortet. Dies machen sie, in dem sie den entsprechenden Schuh (Braut = Damenschuh; Bräutigam = Herrenschuh) hochhalten. Eine Frage könnten zum Beispiel lauten: „Wer kann besser kochen?“. Die 16 Fragen sind durchnummeriert. Wenn das Brautpaar eine Frage gleich beantwortet, also beide den gleichen Schuh hochhalten, gilt dies als Übereinstimmung. Bei einer Übereinstimmung dürfen die Gäste die entsprechende Zahl auf ihrem Bingoschein auskreuzen. Beispiel: Das Brautpaar beantwortet Frage Nummer 3 übereinstimmend (beide halten also den gleichen Schuh hoch) – nun dürfen alle Gäste die Zahl 3 auf ihrem Bingoschein auskreuzen. Hat ein Gast eine komplette Reihe waagerecht, senkrecht oder diagonal ausgekreuzt, so ruft er laut BINGO.

Bingo-Spiel für Hochzeit und Polterabend

Nun obliegt es der Kreativität der Trauzeugen, wie bei diesem Hochzeitsspiel mit einem Bingo verfahren wird. Beispielsweise könnte jeder Gast, der einen Bingo hat, nach dem Spiel zum Tanzen verpflichtet werden, dem Brautpaar nach der Hochzeit eine Überraschung machen etc.

In unserem Trauzeugen-Shop findet ihr die passenden Bingokarten für das Hochzeitsspiel.

2 Der Ballontanz

Der Ballontanz ist ein Tanzspiel, bei dem alle Hochzeitsgäste und das Brautpaar mitspielen können. Du lässt auf der Tanzfläche Tanzpaare bilden und gibst jedem Paar einen aufgeblasenen Luftballon. Den Luftballon müssen die beiden Tanzpartner während des Tanzens zwischen ihren Köpfen festhalten. Ein Paar, das seinen Luftballon verliert, scheidet aus. Damit das Spiel nicht zu langwierig wird, erhöht der DJ alle paar Minuten das Tempo der Musik.

3 Das Erkennungsspiel

Bei diesem Hochzeitsspiel zeigt es sich, ob Braut und Bräutigam sich auch mit verbundenen Augen erkennen. Dazu baust du eine Reihe aus fünf Stühlen auf. Dann verbindest du dem Bräutigam die Augen. Nun müssen sich vier weibliche Hochzeitsgäste und die Braut auf jeweils einen der Stühle setzen. Der Bräutigam darf von jeder Dame die Fußknöchel betasten und soll auf diese Weise seine frisch gebackene Ehefrau herausfinden. Anschließend verbindest du der Braut die Augen. Um die Braut in die Irre zu führen setzt sich der Bräutigam nicht nur auf den ersten Stuhl und lässt seine Fußknöchel ertasten, sondern rutscht immer einen Stuhl weiter. Die Braut betastet also immer denselben Mann, nämlich ihren Ehegatten. Mal sehen, ob sie das merkt.

4 Schuhberg

Oftmals sind die Hochzeitsgäste etwas zurückhaltend, wenn es um den ersten Schritt aufs Tanzparkett geht. Dieses Spiel hilft, den Anfang zu erleichtern und sorgt zugleich dafür, dass sich die Gäste der Hochzeit etwas näher kennen lernen. Dazu lässt du alle Damen den rechten Schuh ausziehen und in die Mitte der Tanzfläche legen. Anschließend dürfen die Herren je einen Schuh aus dem Schuhberg ziehen und die zum Schuh gehörige Dame suchen. Sie wird seine nächste Tanzpartnerin. Wenn alle Damen ihre Schuhe wieder anhaben, kann der Tanz beginnen.

5 Aus dem Brautpaar wird der kleine Rudi

Bei diesem Spiel kann das Ehepaar beweisen, wie gut es bereits jetzt aufeinander eingespielt ist und die Hochzeitsgäste haben dabei sicherlich viel zu lachen. Du benötigst für das Hochzeitsspiel zwei Freiwillige, die hinter einem Tisch ein Betttuch in die Höhe halten. Im Betttuch befindet sich oben ein großer Schlitz, durch den der Bräutigam seinen Kopf stecken muss. Darunter sind seitlich zwei kleinere Schlitze für die Arme der Braut, die hinter dem Bräutigam steht. Dann bindest du dem Bräutigam ein Lätzchen um den Hals. Auf dem Tisch legst du einen feuchten Waschlappen bereit, stellst eine Schüssel mit Schokoladenpudding und einem kleinen Löffel zurecht, legst eine Zahnbürste und einen Kamm daneben und stellst einen Becher mit Wasser auf. Alle Gegenstände muss die Braut von ihrem Platz hinter dem Laken erreichen können. Nun erzählst du folgende kleine Geschichte, bei der Braut und Bräutigam gemeinsam den kleinen Rudi spielen, ohne ihren Platz zu verlassen. Das heißt, die Braut muss alle Tätigkeiten, ohne zu sehen, mit den Armen ausführen.

"Es ist erst sechs Uhr und der kleine Rudi muss schon aufstehen. Er wundert sich, dass sein Wecker so bald läutet und kratzt sich am Kopf (die Braut muss den Bräutigam am Kopf kratzen). Weil er noch so verschlafen ist, reibt er sich die Augen (die Braut muss dem Bräutigam die Augen reiben). Nach dem Aufstehen putzt sich Rudi die Zähne (dazu nimmt die Braut die bereitgelegte Zahnbürste). Anschließend bereitet er sich ein leckeres Frühstück. Er isst einen Schokoladenpudding und trinkt zwischendurch immer wieder einen kleinen Schluck Wasser (Die Braut muss den Bräutigam füttern und ihm zu trinken geben). Nach dem Essen wäscht sich Rudi das Gesicht (dazu nimmt die Braut den Waschlappen) und kämmt sich die Haare."

Natürlich kannst du die Geschichte noch ausbauen und den kleinen Rudi noch viele weitere Aufgaben erledigen lassen.

6 Nudelholz weiterreichen

Das Nudelholzspiel eignet sich als kleine Auflockerung während des Tanzens. Wenn sich gerade viele Tanzpaare auf der Tanzfläche befinden, forderst du die Damen und Herren auf, sich in zwei Reihen einander gegenüber aufzustellen. Den Anfang der Reihen bilden Braut und Bräutigam. Nun gibst du dem Bräutigam ein Nudelholz, das er zwischen seine Beine klemmen muss. Ohne es mit den Händen festzuhalten, muss er zur gegenüberstehenden Reihe gehen und das Nudelholz seiner Braut übergeben. Die Braut muss das Nudelholz aufnehmen, indem sie es ebenfalls zwischen die Beine klemmt. Jetzt geht die Braut zur gegenüberstehenden Reihe und übergibt das Nudelholz an den nächsten Herren. Wer das Nudelholz fallen lässt, muss mit seiner/m Tanzpartner/in die Tanzfläche verlassen. Wenn das Nudelholz bei der letzten Dame angekommen ist, beginnt die Musik wieder zu spielen und der nächste Tanz beginnt.

7 Die Reise nach Jerusalem

Das wohl bekannteste Spiel macht auch auf der Hochzeit Spaß. Stelle einen Stuhl weniger als du Mitspieler hast in zwei Reihen Lehne an Lehne auf. Dann stellst du die Musik an und die Mitspieler müssen solange um die Stühle herumlaufen, bis du plötzlich die Musik ausschaltest. Sobald die Musik aus ist, muss sich jeder Mitspieler auf einen Stuhl setzen. Wer keinen Sitzplatz ergattern kann, scheidet aus. Für die nächste Runde nimmst du einen Stuhl weg.

8 Der Ehetauglichkeitstest

Bei diesem Test kann das frisch gebackene Ehepaar nicht nur feststellen, ob es sich schon gut kennt, sondern es kann sich auch ein kleines Startkapital verdienen. Du verbindest Braut und Bräutigam die Augen und setzt sie Rücken an Rücken auf einen Stuhl. Beide Ehepartner erhalten eine Bierflasche und einen Kochlöffel. Die Bierflasche symbolisiert bei diesem Hochzeitsspiel den Ehemann, der Kochlöffel die Ehefrau. Alternativ können die Eheleute auch je einen Herren- und einen Damenschuh erhalten. Dann dürfen die Hochzeitsgäste Fragen an das Brautpaar stellen. Beispielsweise können sie fragen "Wer braucht morgens länger im Bad?". Als Antwort müssen beide Ehepartner gleichzeitig das entsprechende Symbol hochhalten. Stimmen sie überein, wirft der Fragesteller einen Euro in ein Sparschwein, das du bereitgestellt hast.

9 Der wandernde Strohhut

Mit diesem Spiel sorgst du dafür, dass das Hochzeitspaar im ersten Ehejahr einmal im Monat an seine Hochzeitsfeier erinnert wird. Dazu schreibst du auf insgesamt 12 Zettel jeweils eine Aufgabe und einen Monat. Zum Beispiel: "Beim Frühjahrsputz helfen im April", "Eine Woche Schneeschippen im Januar" oder " Zum Grillabend einladen im Juli". Denke dir für jeden Monat eine schöne Aufgabe aus und falte anschließend die beschrifteten Zettel zusammen und lege sie in einen Korb. Nun wartest du, bis sich mindestens 12 Tanzpaare (ohne das Brautpaar) auf der Tanzfläche befinden. Dann übergibst du einem beliebigen tanzenden Gast einen Strohhut, den er sich auf den Kopf setzen muss. Die Musik beginnt zu spielen und wer den Hut auf dem Kopf hat, setzt ihn während des Tanzens einem vorbeikommenden Tänzer/Tänzerin auf dem Kopf. Du schaltest die Musik unerwartet aus und wer dann den Hut aufhat, muss einen Aufgabenzettel ziehen. Die Aufgabe wird laut vorgelesen und das Spiel beginnt erneut. Die Aufgabe, die der Gast gezogen hat, muss er natürlich zur gegeben Zeit erfüllen.

10 Strümpfe anziehen

Diesmal kann die Braut beweisen, dass sie sich trotz aller Vorurteile schneller anziehen kann als ihr Ehemann. Dazu setzen sich Braut und Bräutigam jeweils auf einen Stuhl nebeneinander. Sie ziehen ihre Schuhe aus. Die Braut hebt das Brautkleid bis zum Knie, der Bräutigam krempelt die Hosenbeine hoch. Nun müssen beide ein Paar Gummihandschuhe über die Hände ziehen. Anschließend gibst du jedem ein Paar neue, noch eingepackte Nylonstrümpfe. Du zählst bis drei und dann geht's los. Ohne die Handschuhe auszuziehen, müssen sie die Strümpfe auspacken, über die eigenen Füße streifen und bis zum Knie hochziehen. Wer das zuerst geschafft hat, ist Sieger.

11 Geldballons

Auch bei diesem Hochzeitsspiel kann sich das frisch gebackene Ehepaar ein kleines Startkapital für die Ehe verdienen. Du gibst jedem Hochzeitsgast einen Luftballon. Die Gäste stecken in ihren Luftballon eine Geldmünze, blasen den Ballon auf und knoten ihn zu. Dann sammelst du alle Luftballons ein und legst sie auf die Tanzfläche. Dort warten Braut und Bräutigam. Die Braut muss statt ihrer Schuhe Schwimmflossen anziehen und dem Bräutigam gibst du ein Paar Boxhandschuhe zum Überziehen. Die Braut versucht nun, mit den Schwimmflossen die Luftballons zum Platzen zu bringen. Der Bräutigam darf mit den Boxhandschuhen das Geld aufsammeln.

12 Gäste auffädeln

Für dieses Spiel benötigst du zwei lange Seile oder feste Schnüre (je fünf Meter). Du lässt aus 12 Mitspielern zwei Mannschaften bilden. Am besten lässt du Freunde und Familie der Braut gegen die des Bräutigams spielen. Dabei sollte jede Mannschaft aus drei Männern und drei Frauen bestehen, die sich abwechselnd hintereinander aufstellen. Die erste Person jeder Reihe bekommt ein Seil in die Hand. Die Frauen müssen sich das Seil von oben nach unten durch die Kleidung schieben und es dann an den Hintermann weiterreichen. Die Männer schieben das Seil von unten nach oben durch ihre Kleidung und reichen es ebenfalls weiter. Die Mannschaft, die zuerst komplett aufgefädelt ist, hat gewonnen. Dabei muss die erste Person der Reihe das eine Seilende in der Hand halten und die letzte Person muss das andere Ende hochhalten.

19 Überraschungen für das Brautpaar

Hochzeit - Ideen und Überraschungen für das Brautpaar
Hochzeit - Überraschungen für das Brautpaar

Weiter geht's mit unseren Hochzeit-Überraschungen für das Brautpaar: 19 tolle Ideen, wie ihr euer Brautpaar nach der Trauung, auf der Feier und sogar nach der Hochzeit überraschen könnt. Hier geht's zu unseren Hochzeit-Überraschungen.