Junggesellenabschied - Schärpen

Coole Schärpen für den JGA und Polterabend

Artikel 1 bis 60 von 63
  1. 1
  2. 2
Artikel 1 bis 60 von 63
  1. 1
  2. 2
Über die JGA-Schärpen
Frau mit weißer Junggesellenabschied-Schärpe

Ein Trend: Die Schärpe für den JGA

Nachdem sie in den USA und England schon beinahe zu den Klassikern des Junggesellinnenabschieds gehört, sieht man auch in Deutschland immer öfter angehende Bräute, die eine Schärpe am Junggesellinnenabschied tragen. Ähnlich wie T-Shirts, wird die Junggesellinnenabschied-Schärpe in aller Regel mit einem passenden Spruch bedruckt – wie zum Beispiel „Miss Bride to be“. Sehr häufig tragen inzwischen aber auch die Begleiterinnen der Junggesellin Schärpen,  um noch stärker zu zeigen, dass sie zur Braut gehören. Diese haben dann allerdings einen anderen Aufdruck - zum Beispiel „Bridesmaid“ - und meistens auch eine andere Farbe gehalten. Schließlich soll sich die Junggesellin von der Gruppe abheben, das heißt, sofort als Braut erkannt werden, und den ganzen Abend über im Mittelpunkt stehen.

Junggesellinnenabschied in besonderem Glanz

Im Unterschied zu den klassischen T-Shirts verleiht die Schärpe der Junggesellin noch mehr Glanz an ihrem besonderen Abend. Schließlich assoziiert man mit Schärpen meistens eine Schönheitsprinzessin und erweckt auf diese Weise deutlich mehr Aufmerksamkeit, so dass Eure Junggesellin sich an ihrem Abend wirklich wie eine Prinzessin fühlt. Gleichzeitig bedeutet es für Eure Freundin auch eine große Wertschätzung, wenn Sie von Euch ein solches Band verliehen bekommt – schließlich zeigt dies, dass Ihr sie für eine besondere Braut haltet. Und genau so sollte sie sich an Ihrem Junggesellinnenabschied auch fühlen. Tipp: Schärpen lassen sich optimal mit einer Tiara oder farblich passenden Teufelshörnern kombinieren. Dies darf aber nur die zu verabschiedende Junggesellin tragen, nicht die Begleiterinnen.

Weitere Vorteile der Schärpe

Die Schärpe trägt man über die rechte Schulter zur linken Hüfte, weshalb Ihr Euch über die richtige Größe keine Gedanken machen müsst – sie passt einfach immer. Ein weiterer Vorteil ist, dass Eure Junggesellin so ziemlich alles drunter tragen kann, solange es farblich einigermaßen passt. Das heißt, gerade an kalten Tagen kann sie sich problemlos etwas wärmer anziehen, ohne dass der Glanz verloren geht. Das gleiche gilt natürlich auch für Euch. Ihr solltet aber darauf achten, dass Ihr Euch hinsichtlich des Oberteils farblich möglichst einheitlich kleidet, denn dies verleiht dem Abend und Eurer Gruppe noch viel mehr Charme.