Über die Tiaras & Schleier
Junggesellin mit weißem JGA-Schleier

Warum der Schleier nicht fehlen darf

Zu den wohl beliebtesten und naheliegendsten Accessoires für den Junggesellinnenabschied zählen weiße Schleier und funkelnde Diademe. Nicht zuletzt, weil diese schließlich einen eindeutigen Bezug zur Hochzeit haben. Doch schon lange reichen ein einfacher weißer Tüllschleier, der mit ein paar Haarklammern am Kopf der Braut in spe befestigt wird, oder eine einfache Tiara, nicht mehr aus. Für den Junggesellenabschied von heute darf es schon ein bisschen mehr sein. Aufwendige Schleier mit Blumen und Glitzersteinen sind der absolute Renner. Wer es noch etwas auffälliger will, der entscheidet sich für einen Scheier mit Teufelshörnern oder einem funkelnden Diadem mit Schleier. Kombiniert man den hübschen Kopfschmuck noch mit einem zauberhaften Tütü oder einer schicken Schärpe, so ist das individuelle Outfit für die Junggesellin perfekt.

Zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten

Natürlich muss man nicht immer alles neu erfinden: Einige Klassiker haben sich bereits etabliert, zum Beispiel die beiden Sets White Princess und Midnight Bride, die jeweils einen Schleier mit Diadem wundervoll mit einer Schärpe und einem Tütü kombinieren und schon während des Polterabends an eine echte Märchenhochzeit erinnern; natürlich farblich perfekt aufeinander abgestimmt. Diese beiden Sets und noch viele mehr finden sich unter den Übersichten unserer Kostüme für den Junggesellenabschied.