Hüte & Caps für den Junggesellenabschied

Coole JGA-Caps, Hütchen & Mützen für die ganze Gruppe

Über die JGA-Hüte & Mützen

Von Cowboyhüten bis kleinen Mini-Hütchen

Kopfschmuck, insbesondere ausgefallene Fun-Hüte, gehört zweifellos zum beliebtesten Zubehör für den Junggesellenabschied. Da heutzutage Hutträger im Alltag eher zur Ausnahme gehören, sticht der Träger eines Hutes sofort aus der Masse heraus. Vor allem, wenn es sich bei der Kopfbedeckung um eine auffällige Variante wie beispielsweise einem Cowboyhut handelt. Da die zukünftige Braut und ihre Freundinnen beim Feiern des Junggesellinnenabschieds nicht in der Masse untergehen möchten, ist ein auffälliger Kopfschmuck ganz bestimmt die richtige Wahl. Besonders witzig sieht es natürlich aus, wenn die ganze Gruppe ähnliche bzw. zusammenpassende JGA-Hüte trägt. Die Braut könnte beispielsweise einen weißen, die Freundinnen pinkfarbene Kopfbedeckungen tragen. Ebenfalls sehr beliebt für die Junggesellin sind solche, an denen ein kleiner Tüll-Schleier befestigt ist. So ist auf den ersten Blick sofort klar, wer die Junggesellin ist. Wem ein großer Partyhut zu auffällig ist, der kann zu einer kleinen Variante greifen. Die kleinen Kopf-Accessoires werden, ähnlich wie Fascinators, mit Klammern im Haar festgesteckt. Besonders süß sehen diese aus, wenn sie leicht schief auf dem Kopf sitzen. Der Vorteil der kleinen Hütchen ist auch, dass sie, wenn die Gruppe zu später Stunde keine Lust mehr auf das JGA-Outfit hat, einfach in der Handtasche verstaut werden können.