So funktionieren die Karten

Die Kärtchen könnt ihr einfach ausdrucken, ausschneiden und eurer Braut am Tag ihrer letzten Party in Freiheit präsentieren. Doch könnte dies recht schnell langweilig werden. Deshalb haben wir im Folgenden auch ein paar witzige Ideen für euch, wie ihr diese Aufgaben in ein lustiges JGA-Spiel verwandeln könnt, an das sich eure Braut noch lange nach ihrem Junggesellenabschied gerne erinnern wird. Druckt die Bögen aus und schneidet die Karten an der gestrichelten Linie entlang aus. Ihr werden sofort merken, das es sich hier nicht nur um Auftrags-Kärtchen, sondern auch um Joker- und Belohnungs-Kärtchen handelt. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr gleich.

Tipp: Damit eure Braut nicht sofort erkennen kann, was eine Aufgabe und was ein Joker ist, klebt die Bögen mit den Kärtchen, bevor ihr sie ausschneidet, auf einen dünnen Karton oder Tonpapier. Das macht die Kärtchen nicht nur stabiler, sondern schützt sie auch vor den neugierigen Adleraugen der Junggesellin.

Die Aufgaben-Kärtchen

Was es mit diesen Karten auf sich hat, dürfte wohl klar sein. Ihr könnt euch entweder fünf bis sechs Missionen aussuchen, auf die ihr eure Braut schicken möchtet oder, um die Sache für sie und euch etwas spannender zu machen, mehrere oder sogar alle Aufgaben zur Wahl stellen. Eure Junggesellin muss dann aus dem gesamten Stapel ziehen. So entscheidet nicht nur ihr, sondern auch das Schicksal über die Herausforderungen und Peinlichkeiten, denen sich die Dame des Abends zu stellen hat.

Die Joker-Kärtchen

Die Joker sind Möglichkeiten für eure Braut, einer Aufgabe zu entrinnen oder sie sich zu vereinfachen. Wie viele und auf welche Weise ihr die Joker auf dem Junggesellenabschied verwendet, bleibt euch überlassen. Ihr könnt eurer Ehefrau in spe entweder von Beginn an ein bis drei Joker eurer Wahl aushändigen, die sie im Laufe des Spiels einsetzen kann, wann immer sie möchte. Oder ihr mischt die Joker unter die anderen Kärtchen. Wie bei einem Kartenspiel kann sie beim Ziehen eines Kärtchens einen Joker ziehen. Diesen darf sie behalten und später bei Bedarf einsetzen. Wenn ihr es gut mit ihr meint, dann lasst ihr alle 9 Joker im Spiel. Wenn ihr es ihr nicht zu leicht machen wollt, sortiert ihr einige aus. Um die Joker etwas wertvoller für eure Braut zu machen, könntet ihr ihr für jeden Joker, den sie nicht aufbraucht, etwas versprechen. So könnte sie die Joker nach dem Spiel in Cocktails oder einen saftigen Burger zu später Stunde einlösen.

Die Belohnungs-Kärtchen

Die Belohnungs-Kärtchen könnt ihr so verwenden, wie auch die Joker. Das heißt: Einfach unter die Aufgaben mischen. Zieht eure Junggesellin eine der Kärtchen, so darf sie diese bei einer der Freundinnen einlösen. Ihr könntet die Belohnungs-Kärtchen jedoch auch als Belohnung für gemeisterte Missionen verwenden. Für jede Herausforderung, die sie meistert, darf sie ein Belohnungs-Kärtchen ziehen.

Strafe muss sein: Wenn wir schon beim Thema Belohnung sind: keine Belohnung ohne Strafe. Damit die JGA-Aufgaben für die Braut richtig Spaß machen, muss es natürlich auch eine Strafe geben, wenn sie einen eurer Aufträge nicht erfüllt hat. Strafen können beispielsweise sein:

  • eine Runde ausgeben
  • später alle Freundinnen auf Burger und Pommes einladen
  • peinliche Fragen über sich und den Bräutigam beantworten
  • nach der Hochzeit alle Freundinnen zum Frühstücken einladen
  • 5 Euro in die JGA-Kasse zahlen

Die Belohnungs-Kärtchen können alternativ natürlich auch zu Straf-Kärtchen umgewandelt werden, so dass ihr die diese bei der Braut einlösen dürft, wenn sie eine Aufgabe nicht erfüllt hat. Mit den Kärtchen seid ihr spiele-technisch schon mal gut für den Junggesellinnenabschied ausgestattet. Mit ein bisschen Kreativität lassen sich sicherlich noch weitere Möglichkeiten finden, die Kärtchen auf lustige Weise einzusetzen. Tipp: Auch, wenn ihr den JGA daheim feiert, könnt ihr die Party mit ein paar coolen Spielen auflockern. In unserem Ratgeber findet ihr eigens dazu 5 lustige Spiele für den JGA zuhause.

Kostenlose Urkunde für eure Braut

Pinkfarbene Junggesellinnenabschied-Urkunde für die Braut

Hat eure Braut alle ihr übertragenen Aufgaben zu eurer vollsten Zufriedenheit gemeistert, so verdient sie eine Auszeichnung für diese herausragende Leistung. Dazu könnt ihr bei uns eine coole Braut-Urkunde kostenlos herunterladen und ihr nach dem JGA offiziell überreichen.