Überraschungen für die Hochzeit

19 tolle Überraschungen für das Brautpaar

Trauzeugin überrascht Brautpaar mit Herzballons

Um die Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, gehört natürlich auch die eine oder andere Überraschung für das Brautpaar dazu. Diese kleinen Überraschungen werden meist von den Trauzeugen organisiert, was jedoch nicht heißt, dass die restlichen Hochzeitsgäste dabei keine Rolle spielen. Auf dieser Seite findet ihr 19 tolle Ideen für die Hochzeit, mit denen ihr euer Brautpaar wundervoll überraschen könnt.

Überraschungen nach der Trauung

1 Seifenblasen

Wenn das frisch verheiratete Paar nach dem Ja-Wort aus dem Standesamt oder der Kirche kommt, muss es natürlich gebührend von den Gästen empfangen werden. Früher hat man das Brautpaar mit Reis beworfen, um ihnen Glück und vor allem Fruchtbarkeit, also viele Kinder, zu wünschen. Dieser Hochzeitsbrauch wird heute jedoch nicht mehr praktiziert und ist vor viele Kirchen und Standesämtern sogar strengstens untersagt. Eine praktische und zudem viel schönere Idee sind Seifenblasen. Besonders bei Sonnenschein schimmern die Blasen wunderschön und machen sich auch super auf den Hochzeitsfotos. Bei dieser Hochzeits-Überraschung müssen die Gäste natürlich schon vor der Trauung eingeweiht werden und zwar so, dass es das Brautpaar nicht merkt. Auch der Hochzeitsfotograf sollte informiert werden, da er dieses zauberhafte Spektakel sicherlich auf Film festhalten möchte. Die Gäste werden mit Seifenblasen ausgestattet. Idealerweise sind diese nicht zu groß, so dass sie einfach in die Hosen- oder Handtasche gepackt werden können. Spezielle kleine Seifenblasen für Hochzeiten eignen sich dafür natürlich beson-ders, da sie genau für diesen Zweck gedacht und besonders klein und handlich sind. Nach der Trauung ist darauf zu achten, dass das Brautpaar die Kirche als letztes verlässt. Während das Brautpaar mit Glückwün-schen und Umarmungen im Gebäude aufgehalten wird, stellen sich die Gäste vor dem Ausgang auf. Tritt das Brautpaar aus der Tür, so werden sie von den Gästen mit unzähligen, wunderschön schimmernden Seifenblasen empfangen. In unserem Shop findet ihr solche speziellen Seifenblasen für die Hochzeit.

Aus unserem Shop
2 Konfetti oder Blütenblätter

Eine ebenfalls süße Idee und wunderschöne Alternative zum Werfen mit Reis ist es, das frischvermählte Paar mit Hochzeitskonfetti oder Blütenblättern zu bewerfen. Auch hier ist es wichtig, dass das Brautpaar im Vorfeld nichts vom überraschenden Empfang mitbekommt. Am besten werden das Konfetti oder die Blütenblätter vorher in kleinen Mengen für die Gäste abgepackt. Hochzeitskonfetti gibt es in kleinen Verpackungseinheiten, meist einem kleinen Faltkarton aus Pappe, der kaum größer als eine Packung Papier-Taschentücher ist. Diese kleinen Kartons können vor der Trauung ganz einfach an die Gäste verteilt werden. Natürlich sollten die Gäste eingeweiht werden, was es mit dem Konfetti auf sich hat, so dass jeder weiß, was zu tun ist. Während sich das Brautpaar in der Kirche oder im Standesamt vom Standesbeamten oder dem Geistlichen verabschiedet und letzte Glückwünsche entgegen nimmt, stellen sich die Gäste vor der Türe auf. Tritt das frischvermählte Paar heraus, so wird es von den Gästen mit Konfetti oder Blütenblättern beworfen. Eine wunderschöne Idee und eindrucksvolle Überraschung. Im Vorfeld sollte jedoch unbedingt mit dem Standesamt bzw. der Kirche geklärt werden, ob das Werfen von Blumen und Konfetti erlaubt ist. Viele Einrichtungen sehen solche Hochzeitsüberraschungen wegen der zurückgelassenen Verschmutzungen nicht gerne. In unserem Shop findet ihr biologisch abbaubares Hochzeitskonfetti.

3 Bettlaken zerschneiden

Bei dieser Hochzeits-Überraschung handelt es sich schon fast um eine Tradition. Nach dem Ja-Wort im Standesamt muss das Brautpaar ein Bettlaken zerschneiden und so symbolisch gemeinsam die erste „Hürde“ ihrer jungen Ehe meistern. Das Bettlaken wird von den Trauzeugen vor der Eingangstür des Standesamtes festgehalten und zwar so, dass das Brautpaar nicht mehr durch die Türe kommt. Auf das Bettlaken wird meist ein großes Herz gemalt, an dessen Konturen die Eheleute mit zwei möglichst kleinen Scheren, beispielsweise Nagelscheren, schneiden müssen. Hierbei entsteht natürlich auch ein kleiner Wettkampf zwischen dem Ehepaar, wer nun am schnellsten seine Hälfte des Herzens ausgeschnitten hat. Ist das Herz ausgeschnitten, so trägt der Ehemann seine Liebste auf Händen durch das herzförmige Loch des Bettlakens. Als Erinnerung an den wunderschönen Moment können die Gäste später auf dem ausgeschnittenen Herz unterschrieben und ihre Glückwünsche für das Brautpaar verewigen.

Aus unserem Shop
4 Sektempfang

Nach dem Standesamt wird auf das Brautpaar angestoßen. Hierzu versammeln sich die Gäste und die Frischvermählten meist direkt vor dem Standesamt auf ein Gläschen Sprudelwasser. Hier kann das Paar mit personalisierten Sektgläsern überrascht werden. Die Gläser können beispielsweise mit den Vornamen oder auch dem jetzt gemeinsamen Nachnamen des Paares oder dem Datum der Hochzeit graviert werden. Anstelle von einer Gravierung können die Gläser des Brautpaares auch mit lustiger Sektglas-Deko, wie beispielsweise einem Brautkleid und einem Frack, aufgehübscht werden. Diese personalisierten Sektgläser sind nicht nur eine nette Idee für das Brautpaar nach dem Ja-Wort, sondern auch ein schönes Andenken an den wichtigsten Tag in ihrem Leben. In unserem Shop findet ihr eine lustige Sektglas-Deko im Brautpaar-Design.

Aus unserem Shop
5 Hochzeitsauto schmücken

Besonders für den Bräutigam spielt die Wahl des Hochzeitsautos eine besondere Rolle. Und auch die Braut freut sich, wenn sie nach der Trauung stilvoll und unter lautem Hupen der Gäste zur Hochzeitsparty kutschiert wird. Als Überraschung nach dem Ja-Wort kann das Hochzeitsauto heimlich geschmückt werden. Hierfür bieten sich Luftballons, beispielsweise in Herzform, an, die an den Seitenspiegel angebracht werden. Aber auch mit weißen oder roten Luftschlangen kann das Fahrzeug auf die Schnelle aufgehübscht werden. Es gibt aber auch spezielle Dekoration für das Hochzeitsauto, die nach der Trauungszeremonie schnell und unkompliziert angebracht werden kann. Beispielsweise Pappschilder, die über das Nummernschild geklebt oder kleine Girlanden, die im Heckfenster angebracht werden können. Der Klassiker der Auto-Deko sind jedoch die Blechdosen, die am Auto angebracht werden. Die leeren Dosen werden an Bändern aufgefädelt und am hinteren Teil des Fahrzeugs festgebunden. Beim Fahren machen die Dosen eine Menge Lärm und sollen so böse Geister vom Brautpaar fernhalten. Zusätzlich zu den Dosen können auch noch Luftballons oder bunte Bänder an das Auto gehängt werden. In unserem Shop findet ihr Nummernschilder, Dosen und vieles mehr für das Hochzeitsauto.

Überraschung für die Hochzeitsfeier

6 Luftballons mit Wünschen

Luftballons in den blauen Sommerhimmel steigen zu lassen, ist ein wunderschönes Bild. Vor allem für das Brautpaar, wenn es weiß, dass jeder der fliegenden Ballons eine guten Wunsch für sie und ihre Ehe mit sich trägt. Der beste Zeitpunkt für diese Hochzeits-Überraschung ist der Zeitpunkt nach der Trauung, wenn das Brautpaar zum Ort der Feier kommt. Meist fährt das Paar zwischen Standesamt bzw. Kirche und Feier noch zum Termin der Hochzeitsfotos. Dieser dauert zwischen einer halben und einer ganzen Stunde. Diese Zeit kann perfekt für das Vorbereiten der Luftballon-Überraschung genutzt werden. Die Luftballons werden mit Helium gefüllt – hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass die Ballons heliumgeeignet sind. Auch sollten die Luftballons nicht zu früh mit Helium befüllt werden, das das Gas mit der Zeit entweicht und die Ballons unter Umständen nicht mehr richtig fliegen. Dies ist besonders wichtig, wenn an die Bal-lons Flugkarten gehängt werden sollen. Zwischen dem Steigenlassen und dem Befüllen sollten nicht mehr als zwei Stunden liegen. An die Ballons können entweder Flugkarten gehängt werden oder nicht. Bei den Flugkarten spielt das Gewicht eine große Rolle. Sie sollten auf keinen Fall schwerer als 3g sein. Auf die Karten werden die Adresse des Brautpaares sowie die guten Wünsche der Gäste geschrieben. Ebenfalls möglich ist es, aus der Luftballon-Überraschung ein kleines Glücksspiel zu machen. Jeder Gast schreibt auf seine Karte etwas, das er dem Brautpaar schenkt oder ausgibt, wenn die Karte den Weg zu ihnen finden. Wenn das Paar eintrifft, so wird es von den Gästen mit den Luftballons empfangen. Auch Braut und Bräutigam erhalten Ballons, die sie zusammen mit denen der Gäste in den Himmel steigen lassen.

7 Hochzeits-Flashmob

Was ein Flashmob ist, weiß mittlerweile wahrscheinlich fast jeder. Scheinbar spontan fangen Menschen, die sich nicht kennen, an öffentlichen Plätzen an zu singen, zu tanzen oder andere außergewöhnlichen Dinge zu tun. Zwar kennen diese Leute sich tatsächlich nicht, doch so spontan wie es scheint, sind die Aktionen nicht. Im Vorfeld wurde im Internet zu diesen Aktionen aufgerufen und die Flashmobber sind diesem Aufruf gefolgt. Ein solcher Flashmob kann auch wunderbar für das Brautpaar organisiert werden. Als Aktionen eignen sich das Singen eines Liebesliedes oder eine einfache Choreographie zu einem bestimmten Song. Im Vorfeld müssen natürlich möglichst viele Hochzeitsgäste eingeweiht werden. In Zeiten des Internets und der sozialen Netzwerke dürfte dies jedoch kaum ein Problem darstellen. Wichtig ist, dass die Flashmob-Aktion möglichst simpel ist, so dass alle Hochzeitsgäste mitmachen können. Ein Hochzeits-Flashmob eignet sich auch hervorragend, um zu Beginn der Party die Tanzfläche zu füllen. So könnte beispielsweise ausgemacht werden, dass zu einem bestimmten Song alle Partygäste auf die Tanzfläche gehen und eine einfache, einstudierte Choreographie vor dem Brautpaar aufführen. Die Tanz-Moves können vorher auf Video aufgenommen und per E-Mail an die Hochzeitsgäste verschickt werden. Damit nehmt ihr dem Brautpaar eine der größten Sorgen, nämlich dass keine Stimmung aufkommt und die Gäste nicht tanzen.

8 Wunderkerzen beim Hochzeitstanz

Auch mit Wunderkerzen lassen sich ganz einfach wunderbare Überraschungen für das Brautpaar organisieren. Die Wunderkerzen werden vorher heimlich an die Partygäste verteilt, mit dem Hinweis, wann diese angezündet werden sollen. Dies könnte beispielsweise beim Hochzeitstanz des Braupaares oder beim Anschneiden der Hochzeitstorte passieren. Für das frischgebackene Ehepaar werden diese ohnehin schon besonderen Momente durch das unerwartete Feuerwerk aus Wunderkerzen gleich noch mal so schön. Beim Verteilen der Wunderkerzen an die Gäste unbedingt auch daran denken, ein paar Feuerzeuge zu verteilen, so dass auch die Nichtraucher ihrer Kerzen im richtigen Moment entzünden können.

9 Wunschbäumchen

Diese Überraschung eignet sich besonders für Paare, die das Glück haben, im eigenen Garten feiern zu können. Doch auch in einer fremden Location lässt sich die Überraschung einfach umsetzen. Benötigt wird hierfür ein Bäumchen mit vielen Ästen oder ein großer Deko-Zweig. Des Weiteren werden Wunschkärtchen benötigt. Wunderschöne Deko-Zweige, zum Beispiel von Korkenzieherweide, können über einen Floristen bezogen werden. Wichtig ist, dass das Bäumchen oder der Zweig viele Äste hat, denn an diese werden später die Wunschkarten gehängt. Das Bäumchen bzw. der Zweig wir auf der Hochzeitsfeier so aufgestellt bzw. aufgehängt, dass das Brautpaar und die Gäste immer einen Blick darauf werfen können. In der Nähe des Bäumchens / Zweigs werden die Wunschkarten und Stifte platziert. Dazu kommt eine kurze Erklärung für die Gäste, was es mit den Karten auf sich hat. Die Gäste sollen ihre Wünsche für das Brautpaar auf eines der Kärtchen schreiben und dieses dann an das Wunschbäumchen hängen. Im Laufe der Hochzeitsfeier kann das Brautpaar verfolgen, wie sich ihr Wunschbäumchen mit den guten Wünschen der Gäste füllt. Zusätzlich kann das Bäumchen oder der Ast auch mit Lichterketten oder Anhängern geschmückt werden. In unserem Shop findet ihr solche Wunschkärtchen für die Hochzeit.

10 Hochzeits-Kochbuch

Ganz nach dem Motto „Liebe geht durch den Magen“, kann das Brautpaar mit einem gemeinschaftlichen Gäste-Kochbuch überrascht werden. Für ein solch individuelles Geschenk ist jedoch eine ausreichend lange Vorbereitungszeit erforderlich, denn jeder Hochzeitsgast muss ein Rezept beisteuern. Um dem Kochbuch eine besonders persönliche Note zu geben, kann man die Gäste die Buchseiten mit ihrem Rezept sogar noch selbst gestalten lassen. Als erster Schritt, am besten schon Monate vor der Hochzeit, werden die Gäste kontaktiert und über die Idee des Hochzeits-Kochbuchs informiert. Damit Rezepte nicht doppelt und dreifach im Kochbuch erscheinen, sollen die Verwandten und Freunde des Brautpaares ein Rezept erster Wahl und eines zweiter Wahl an den Organisator des Kochbuches schicken. So hat dieser die Wahl, falls sich Gerichte doppeln sollten. Zum Rezept können die Gäste noch ein paar Worte für das Brautpaar sowie ein paar Fotos schicken. Der Kochbuch-Redakteur erstellt aus den Rezepten, Texten und Fotos das Kochbuch für das Brautpaar. Bei sogenannten Print- oder Book-on-Demand Druckereien ist der Druck von Büchern ab einem Exemplar möglich. Je nach Ausstattung kostet ein Buch zwischen 25 und 35 Euro. Das individuelle Kochbuch der Hochzeitsgäste ist ein überraschendes Geschenk und kann dem Brautpaar beispielsweise als Preis bei einem Hochzeitsspiel überreicht werden.

11 Hochzeitszeitung

Eine Hochzeitszeitung ist nicht nur eine Überraschung für das Brautpaar, sondern auch ein schönes An-denken an die Hochzeit für die Gäste. Im Netz sind viele Anbieter zu finden, die sich auf den Druck von Hochzeitszeitungen spezialisiert haben und hierfür die benötigte Software zur Verfügung stellen oder die Gestaltung übernehmen. Von den Redakteuren der Zeitung, also den Gästen, müssen nur die Inhalte kommen. Hierbei sind den Ideen und der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Anekdoten über das Brautpaar, Witze zum Thema Hochzeit, lustige Interviews mit Verwandten oder engen Freunden des Brautpaares und vielleicht sogar mit Braut und Bräutigam selbst. Natürlich dürfen auch Bilder vom Brautpaar nicht fehlen. Die Zeitung wird auf der Hochzeitsfeier an die Gäste und natürlich das Brautpaar verteilt.

12 Individuelles Gästebuch

Ein Gästebuch ist auf jeder Hochzeit Pflicht, denn das Paar möchte ein Andenken an den schönen Tag und all seine Gäste haben. Anstelle eines normalen Gästebuches mit weißen Seiten, kann dem Brautpaar ein individuelles Gästebuch erstellt werden. Das Gästebuch ist aufgebaut wie ein Freundschaftsalbum, wie man es aus der Schulzeit kennt. Nur anstatt nach der Lieblingsfarbe oder der Lieblingsband zu fragen, werden Fragen zum Brautpaar gestellt. Zum Beispiel: Woher kennst Du das Brautpaar? Hast du bei der Trauung geweint? Was wünschst du dem Brautpaar? Während die Gäste die Fragen beantworten, kann von Ihnen ein Foto mit einer Polaroid-Kamera geschossen und in das Buch geklebt werden. Das persönliche Gästebuch kann selbst gestaltet und in einer Print-On-Demand-Druckerei gedruckt werden. Im Internet sind jedoch auch Anbieter zu finden, die Gästebücher mit individuellem Inhalt anbieten.

Aus unserem Shop

Überraschung zu später Stunde

13 Feuerwerk und Lasershows

Wenn sich der Tag der Hochzeit zum Ende neigt, wird gerne noch eine kleine Überraschung um Mitternacht für das Brautpaar geplant. Besonders beliebt sind hier natürlich nächtliche Feuerwerke und Lasershows. Je nachdem, wie aufwendig das Feuerwerk ausfällt, kostet dieses 100 Euro aufwärts. Professionelle Groß-Feuerwerke kosten zwischen 1000 und 2000 Euro. Wer sich für eine Feuerwerk-Überraschung entscheidet, sollte auf keinen Fall vergessen, dass hierfür eine Genehmigung erforderlich ist. Auch für Lasershows wird eine Genehmigung benötigt. Hierbei handelt es sich jedoch um eine TÜV-Abnahme der Laser-Geräte, die im Vorfeld beantragt und natürlich auch gezahlt werden muss. Eine Lasershow kostet zwischen 500 und 1000 Euro.

14 Himmelslaternen

Himmelslaternen haben in Asien eine lange Tradition. Mit ihnen werden die guten Wünsche für das Paar in den nächtlichen Himmel geschickt. Die Himmelslaternen sehen aus wie kleine Heißluftballons und funktionieren auch nach dem gleichen Prinzip. Der Ballonkörper ist aus dünnem, schwer entflammbarem Papier. An eine Befestigung an der Unterseite der Laterne wird ein Brennkörper befestigt und angezündet. Die heiße Luft steigt in den Ballon und bringt ihn so zum Fliegen. Himmelslaternen können bis zu 10 Minuten fliegen und dabei eine Strecke von bis zu einem halben Kilometer zurücklegen. Der Anblick der hell erleuchteten Laternen am dunklen Nachthimmel ist atemberaubend. Jedoch ist für das Steigenlassen solcher Laternen eine Genehmigung erforderlich. Dass die fliegenden Glückslaternen nicht in der Nähe von Wäldern steigen gelassen werden dürfen, versteht sich von selbst. In unserem Shop findet ihr rote und weiße Himmelslaternen.

15 Wunderkerzen an Luftballons

Im Vergleich um einiges kostengünstiger als ein Feuerwerk, jedoch nicht weniger beeindruckend, ist eine nächtliche Überraschung mit Luftballons und Wunderkerzen. Hierzu werden Wunderkerzen an mit Helium gefüllte Luftballons gebunden. Damit die Ballons die Wunderkerzen tragen können, sollten die Kerzen nicht zu groß sein. Zur Not einfach eine Kerze an zwei Ballons binden. Die Ballons mit den Wunderkerzen werden um Mitternacht an die Gäste verteilt. Die Kerzen werden angezündet und an den Heliumballons in den Himmel steigen gelassen. Es ist ein wunderschöner und romantischer Anblick, wenn man die brennenden Wunderkerzen in den nächtlichen Himmel aufsteigen sieht.

16 Wasserlaternen

Feiert das Brautpaar in der Nähe eines Gewässers, beispielsweise eines kleines Sees, so können die guten Wünsche auch mit Wasserlaternen verschickt werden. Wasserlaternen sind kleine Laternen aus schwer entflammbarem Papier. Oft haben sie die Form von Wasserrosen. Am Boden der Laterne ist ein Schwimmkörper angebracht, so dass die Laterne beim Aufsetzen auf das Wasser nicht untergeht. In die Mitte der Laterne wird ein brennendes Teelicht gestellt. Die Schwimmlaternen werden von den Gästen und dem Brautpaar in das Gewässer gesetzt und sollen symbolisch die guten Wünsche für die Ehe mit sich tragen. In unserem Shop findet ihr rote Wasserlaternen und weiße Wasserlaternen.

Überraschungen nach der Hochzeitsfeier

17 Luftballons im Schlafzimmer

Es ist mittlerweile schon fast du einem Brauchtum geworden, dem Brautpaar nach der Hochzeit noch einen kleinen Streich zu spielen. Während der Hochzeitsfeier schleichen sich die Trauzeugen und ein paar Gäste in die Wohnung des frischgebackenen Ehepaares und richten dort allerhand Schabernack an. Beispielsweise werden Wecker in der Wohnung versteckt, die am nächsten Tag um 6 Uhr morgens anfangen zu klingeln, Salz und Zucker vertauscht oder die Zahnpasta-Tube mit Mayonnaise gefüllt. Am beliebtesten ist jedoch der Luftballon-Streich, denn er ist nicht zu gemein und kann auch eine sehr romantische Überraschung für das Brautpaar sein. Das Schlafzimmer des frischgebackenen Ehepaares wird mit unzähligen aufgeblasenen Luftballons gefüllt. Je nach Größe des Schlafzimmers und der Luftballons werden mindestens 200 Ballons benötigt. Es empfiehlt sich somit, für diese Hochzeits-Überraschung einige kräftige Lungen und Luftpumpen zu organisieren. Betritt das frischvermählte Paar sein Schlafzimmer, so wird es von einem Luftballon-Meer überrascht. Wer dieser Überraschung eine romantische Note verleihen möchte, der wählt rote, weiße oder Luftballons in Herzform. Wer der Idee einen bösen Touch geben möchte, der füllt einige Luftballons mit Reis oder Konfetti.

Aus unserem Shop
18 Gruß in die Flitterwochen

Auch ein netter Gruß in die Flitterwochen kann eine wunderbare Idee sein. Dem Brautpaar könnte beispielsweise an der Hotelrezeption ein Umschlag mit Eintrittskarten für eine bestimmte Veranstaltung hinterlegt werden. Oder den Frischvermählten wird ein romantisches Candle-Light-Dinner in einem schönen Restaurant im Urlaubsort spendiert. Die Einladung zu diesem Dinner findet das Paar überraschend in einem Kuvert auf ihrem Hotelzimmer. Auch eine Flasche Champagner und ein schönes Blumengesteck auf dem Hotelzimmer können für eine wunderbare Überraschung in den Flitterwochen sorgen.

19 Willkommensgruß nach den Flitterwochen

Während das Brautpaar in den Flitterwochen ist, hat meist einer der Freunde einen Wohnungsschlüssel, um sich um die Pflanzen oder Haustiere zu kümmern. Dieser Zugang ins Reich des Paares kann für eine romantische Hochzeit-Überraschung nach den Flitterwochen genutzt werden. Als Willkommensgruß nach den Flitterwochen wird die Wohnung hübsch dekoriert, mit Luftballons in Herzform, Girlanden, Blütenblätter und Konfetti. Als besonderes Highlight können Fotos von der Hochzeitsfeier oder Glückwünsche der Gäste, die auf der Feier gesammelt wurden, aufgehängt werden. Für diese Idee kann beispielsweise eine lange Wäscheleine durch die Wohnung gespannt werden. An dieser werden mit hübschen Hochzeits-Wäscheklammern die Fotos und Glückwunschkarten aufgehängt. Zu einem echten Wow-Effekt werden die aufgehängten Fotos, wenn das Brautpaar von diesen nichts wusste. Für ein geheimes Foto-Shooting kann die Zeit genutzt werden, in der das Brautpaar auf ihrem eigenen Hochzeits-Shooting ist. Dies ist meist direkt nach der Trauung. In dieser Zeit sind die Gäste meist schon an der Feier-Location und überbrücken mit Sekt, Snacks und Smalltalk die Zeit. Diese Zeit kann genutzt werden, um lustige Bilder mit den Gästen zu machen. Hierfür können Foto-Booth-Accessoires oder Verkleidungen eingesetzt werden. Für das Paar werden diese Fotos zusammen mit der restlichen Dekoration eine freudige Überraschung sein, die ihnen vielleicht über das schmerzliche Ende er Flitterwochen hinweghelfen wird.

Hochzeit-Zubehör für Trauzeugen
Alle Kategorien