Über die Accessoires

Foto Booth-Requisiten für JGA, Hochzeit und Polterabend

Jeder, der schon einmal auf einer Hochzeit war, kennt das Problem. Vor und während der Feier versucht der Hochzeitsfotograf mit seiner Kamera möglichst alle Gäste abzulichten. Was entsteht, sind Fotos von gezwungen lächelnden Gästen mit Sektglas in der Hand. Wer von seinen Hochzeitsgästen humorvolle und einzigartige Bilder möchte, der greift zu Foto-Booth-Requisiten. Diese Foto-Accessoires aus Pappe oder Papier werden von den Gästen, während sie abgelichtet werden, vor das Gesicht gehalten. So hat Tante Erna plötzliche einen lustigen Schnauzer, Onkel Rudolf eine übergroße Hornbrille und der kleine Max einen Vollbart. Das Fotoshooting wird mit den Accessoires zu einem großen Spaß für alle Beteiligten, was man den abgelichteten Freunden und Verwandten des Brautpaares auch ansieht. Solche Fotos machen sich im Hochzeitsalbum ganz sicher besser als die 0815-Gruppenfotos mit aufgesetztem Lächeln. Auch für Braut und Bräutigam gibt es passende Foto Booth-Requisiten, die für humorvolle Bilder vom frischvermählten Paar sorgen. Solche Bilder machen sich besonders gut auf der Dankeskarte, die das Ehepaar nach der Hochzeit an ihre Gäste verschickt.